Buchvorstellung: Ich fürchte mich nicht von Tahereh Mafi



Goldmann
erschienen am 23. Juli 2012
336 Seiten


Klappentext:


Ich habe eine Gabe. Ich bin das Leben. Berühr mich.
"Du darfst mich nicht anfassen", flüstere ich. "Bitte fass mich an", möchte ich in Wahrheit sagen. Aber wenn man mich anfasst, geschieht Seltsames. Schlimmes.
Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch – und ihre größte Furcht ...
 


Ich gebe 5 von 5 Sternen.


Weitere Bände:
  
Zerstöre mich
Rette mich vor dir
Vernichte mich
Ich brenne für dich 


Kommentare