Apfel-Haferflocken-Kuchen mit Nüssen

Zutaten für 25 Stück:

2 Äpfel
1 EL Zitronensaft
50 g Pecannüsse
50 g Walnusskerne
150 g Dinkel-Vollkornmehl
150 g Weizenmehl
1 Packerl Backpulver
½ TL Zimt
½ TL Salz
250 g Joghurtbutter (zimmerwarm) – die hab ich bei uns nicht gefunden, ich habe normale Butter genommen
200 g brauner Zucker
1 Packerl Bourbon-Vanillezucker
4 Eier
100 g gemahlene Mandeln
150 g Haferflocken
50 g Rosinen
ca. 250 ml Milch (1,5 % Fett)



Zubereitung:


Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in kleine Würfel schneiden und in einer Schüssel mit Zitronensaft mischen. Pecan- und Walnüsse grob hacken.

Beide Mehle mit Backpulver, Zimt und Salz mischen. In einer Rührschüssel Butter mit braunem Zucken und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nacheinander unterrühren.

Mehlmischung, Mandeln, Haferflocken, je die Hälfte der Nüsse, Rosinen und Apfelstückchen unterrühren. So viel Milch zugeben, bis der Teig in Zapfen vom Schneebesen tropft. Was immer das auch genau heißt… ;-) Wenn man zu wenig Milch nimmt, wird der Kuchen recht bröselig. Ich werde das nächste Mal mehr nehmen.

Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck streichen, mit den restlichen Nüssen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf mittlerer Schiene 35 bis 40 Minuten backen.


Rezept gefunden auf http://eatsmarter.de/rezepte/apfel-haferflocken-kuchen-mit-nuessen

 

Kommentare

  1. Hallo Barbara,
    tolles und sehr einfaches Rezept. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Kuchen sehr lecker ist.
    Ich werde ihn demnächst nachbacken und freue mich schon sehr darauf.
    Alles Liebe
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bärbel,

      schön, dass du bei mir was gefunden hast! Danke fürs Vorbeischauen!

      Alles Liebe
      Barbara

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts