Serien, die ich mag: Akte X


Die Serie „The X-Files“ („Akte X“) handelt von den zwei Agenten Fox Mulder () und Dana Scully (), die beim FBI ungelöste und paranormale Fälle untersuchen. Mulder trägt den Spitznamen Spooky und glaubt an Außerirdische und viele Formen des Paranormalen, während Scully als Medizinerin eher skeptisch an die Fälle herantritt. In den späteren Staffeln ändert sich ihre Einstellung.



Scully wird Mulder als Partnerin zugewiesen, um seine Arbeit im Auge zu behalten und den Vorgesetzten Bericht zu erstatten. Der Vorgesetzte der beiden ist FBI-Assistant-Director Walter S. Skinner (), der sich im Laufe der Serie zu ihrem Verbündeten entwickelt. Gemeinsam versuchen sie eine Verschwörung zwischen mächtigen Politikern und Außerirdischen aufzudecken.
Zum Ende der Serie übernehmen die Agenten John Doggett () und Monica Reyes () die X-Akten des FBI.

Serienmacher Chris Carter erschuf die erfolgreiche Mystery-Serie für den amerikanischen Sender FOX, die in Deutschland ab 1994 bei ProSieben zu sehen war. Nach „Akte X- Der Film“ (1998) und „Akte X - Jenseits der Wahrheit“ (2008) feierte im Januar 2016 eine Fortsetzung der X-Akten als Miniserie Premiere.

Quelle: http://www.serienjunkies.com/the-x-files/

Ich habe alle 10. Staffeln gesehen.

Kommentare

Beliebte Posts