Vollkornbrot




Zutaten:

250 g Dinkelmehl (Vollkorn)
250 g Roggenmehl (man kann auch nur Dinkelmehl verwenden, ich mische aber gerne)
150 g Körner, gemischt (Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, …, Haferflocken sind auch gut, kann man je nach Geschmack variieren)
1/2 l warmes Wasser
1 Packerl Trockengerm
2 TL Salz
2 EL Apfelessig
Ich nehme noch 2 TL ganzen Kümmel und 2 TL Brotgewürz.

Zubereitung:

  1. Wenn man Haferflocken und Leinsamen verwendet, beides im Wasser ca. 10 Minuten ein bisschen aufweichen lassen.
  2. Die restlichen Zutaten in der genannten Reihenfolge mischen, dann das Wasser mit den Haferflocken und Leinsamen dazugeben und in der Küchenmaschine oder mit dem Rührgerät mit dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Dieser ist relativ flüssig.
  3. In eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen. Wenn das Papier am Rand zerknüllt, macht das gar nichts.
  4. Dann die Form in den kalten (!) Backofen auf den Rost in die Mitte stellen und bei Ober-/Unterhitze bei 200 Grad eine Stunde backen. Die Zeit kann je nach Herd leicht variieren. Ich habe einen Backofen, der dampfen kann. Eignet sich super für Brot. Wenn man sowas nicht hat, kann man sich auch mit einem Glas Wasser im Backofen helfen.
  5. Das Brot ist sehr schnell zu machen. Keine Gehzeit!



Ähnliche Rezepte:

Kommentare

Beliebte Posts