Zwetschken-Zimt-Rose


Zutaten:



Für den Germteig:
100 ml Milch
1 Packerl Trockengerm
220 g Mehl (bei Bedarf mehr, ich habe bis jetzt immer mehr gebraucht)
70 g Zucker
1 Packerl Vanillezucker
30 g Butter, zimmerwarm
1 Ei, groß
30 g Mandeln, gemahlen
1 Prise Salz



Für die Füllung:
600 g Zwetschken
50 g Zucker
2TL Zimt
10 g Maisstärke
100 ml Wasser (bei Bedarf mehr)
150 g Mandeln, gemahlen
1 Packerl Vanillezucker




Zubereitung:


Für den Germteig alle Zutaten mit einem Mixer mit Knethaken gut kneten, solange bis der Teig nicht mehr am Knethaken kleben bleibt. Den Germteig mit einem frischen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort mindestens eine Stunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwetschken-Mandel-Füllung zubereiten. Dazu die Zwetschken waschen, entsteinen und in kleine Stücke schneiden (nur halbieren geht aber auch). Zimt, Zucker und Zwetschken gemeinsam in eine Schüssel füllen und ein paar Minuten ziehen lassen. Dann die Zwetschkenmischung mit dem Wasser und der Maisstärke aufkochen, die Temperatur reduzieren und die gemahlenen Mandeln einrühren. Falls die Masse zu fest wird, noch etwas Wasser dazugeben und unter Rühren noch einmal aufkochen. Die Füllung abkühlen lassen.

Eine Springform mit Butter ausfetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auslegen.

Den Ofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Germteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem etwa 1 cm dicken Rechteck auswalken und gleichmäßig mit der Zwetschkenfüllung bestreichen. Das Teigviereck in etwa 4 cm breite Streifen schneiden.

Den ersten Streifen zu einer Schnecke zusammenrollen und diese vorsichtig in die Mitte der Springform stellen. Alle anderen Streifen einmal in der Mitte durchschneiden und jedes Element mit der Füllung nach innen um die Schnecke legen. Am Ende soll die Form komplett gefüllt sein und der Germteig-Kuchen ein bisschen an eine Rose erinnern. 

Für ungefähr 40 Minuten im Backrohr backen und vor dem Servieren 5 Minuten in der Form auskühlen lassen.

Noch lauwarm oder kalt servieren.



Tipps:
Wer gerne Rosinen mag, kann diese mit in die Füllung mischen.
Für eine besonders schöne Optik kann die Zwetschken-Zimt-Rose mit weißem Zuckerguss dekoriert werden.




Weitere Rezepte mit Germteig:



Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts