Serien, die ich mag: Person of Interest


Ausgangspunkt der Serie „Person of Interest“ ist die „Maschine“: Der geheimnisvolle Computerprogrammierer Harold Finch (gespielt von dem Emmy-Preisträger und dem bisher einmaligen Golden-Globe-Nominierten ) hat sie entwickelt und ihre Software programmiert. Sie tut nichts anderes, als alle verfügbaren Überwachungsdaten - Funk, Handygespräche, Sicherheitskameras - zu verarbeiten und das Vorkommen von Gewalt vorherzusagen. Entwickelt und mit Daten gefüttert wurde und wird die Maschine von der US-Regierung, die damit nach dem Anschlägen vom 11. September weitere Terroranschläge verhindern will. Und so interessiert sich die US-Regierung auch nur für die „terroristischen“ Gewalttaten, die die Maschine vorhersagt.


Doch Finch, der mit seinen Sicherheitsvorkehrungen dafür sorgte, dass niemand die Maschine Zweckentfremden konnte, hat sich letztendlich selbst eine kleine Hinterttür offen gelassen: Die Maschine spielt ihm, der sich nach ihrer Programmierung in den Untergrund zurückziehen musste, die Social Security Number von Personen zu, in deren Umfeld es zu Gewalt kommen wird. Aber: Finch weiß nie, ob die nächste Nummer einem „Opfer“ oder einem „Täter“ gehören wird.
Schließlich „überzeugt“ Finch den ehemaligen CIA-Killer John Reese (, „The Prisoner“) davon, ihm bei seinen Ermittlungen zu helfen und Menschenleben zu retten. Eher unfreiwillig werden die beiden sehr unterschiedlichen Detectives Lionel Fusco () und Joss Carter () vom New York Police Departement in die Arbeit von Finch und Rees hinein gezogen.

Die Serie „Person of Interest“ besticht durch eine vielschichtige Handlung. Neben dem Fall der Woche stehen als größere Handlungsbögen die jeweiligen Vorgeschichten von Finch und Reese im Mittelpunkt, die beide zwar miteinander ein vertrauensvolles Verhältnis haben, einander jedoch möglichst wenig in die Karten blicken lassen wollen. So haben beide ihre geheimnisvollen Gegner: Reese seine ehemaligen Arbeitgeber bei der CIA und Finch als von seinen Verfolgern nur vermuteter Bewahrer von wertvollen Geheimnissen über die Maschine. Daneben geht es um die beiden sehr unterschiedlichen Unterstützer des Teams in der Polizei und eine größere Polizeiverschwörung im Großstadtdschungel New York City sowie das immer präsente Gegensatzpaar von Privatsphäre und Sicherheit. 

Quelle: http://www.serienjunkies.com/person-of-interest/

Ich warte auf die 5. Staffel.

Kommentare

Beliebte Posts