Filme, die ich mag: Minority Report



Washington, D.C. im Jahre 2054. Durch eine neue Technologie und ‘Precogs’ genannten Spezialisten, gehören Morde der Vergangenheit an: Schon bevor das Verbrechen begangen wird, können die Precogs die Tat voraussehen. Aufgrund ihrer Prognosen werden Verdächtige schon verhaftet, bevor sie überhaupt straffällig werden können.
Einer der Polizisten, die gemäß der Prophezeiungen der Precogs die Verhaftungen durchführen, ist John Anderton (Tom Cruise). Anderton wird auch dem Sonderermittler Danny Witwer (Colin Farrell) zugeteilt, der im Auftrag des Justizministeriums die Ausweitung des Precog-Programms außerhalb von Washington überprüfen soll. Dann aber sieht Anderton sich in einer Vision des Precog Agatha (Samantha Morton), wie er selbst einen Mord verübt und wird vom Jäger zum Gejagten seiner eigenen Leute. Seine einzige Hoffnung ist der sogenannte Minority-Report, aus dem hervorgeht, dass es in den Visionen der drei Precogs Uneinigkeiten gibt. Nur so kann er seine Unschuld für ein Verbrechen beweisen, dass er noch nicht begangen hat.


Toller Science Fiction-Film!
 

Kommentare

Beliebte Posts