Buchrezension #105 Boxenstopp: Liebe: Mel & Tobias von Paula Herzbluth

erschienen am 14. November 2016
324 Seiten


Preis:

Taschenbuch € 8,99, Ebook € 2,99


Klappentext:

Mel ist eine toughe und selbstbewusste Frau, die Männer lediglich für eine Nacht abschleppt. Sie ist glücklich mit der Situation, auch wenn alle um sie herum den Mann fürs Leben zu finden scheinen. Tobias hat sein eigenes Unternehmen und geht gerne mit seinen Freunden auf Frauen-Jagd. Weil er die Abwechslung liebt, möchte auch er daran so schnell nichts ändern. Eine zufällige und doch befriedigende Begegnung führt Mel und Tobias zusammen. Allerdings reicht dieses Treffen aus, damit sie sich gegenseitig nicht vergessen können. Finden die überzeugten Singles wirklich zueinander? Oder haben sie sich bereits an ihre unabhängigen Lebensstile gewöhnt? Sind sie bereit aufeinander zu zugehen?

Meine Meinung:

Paula Herzbluth konnte mich auch mit ihrem vierten Roman überzeugen.
Wie schon bei den anderen Bänden war auch die Hauptprotagonistin dieses Buches bereits aus den anderen Bänden als Nebencharakter bekannt. Mel kam sogar schon im ersten Buch vor und es wurde jetzt aber Zeit, dass sie ein eigenes bekommt. ;-)

Mel war mir vom ersten Band an sympathisch. Sie ist lebenslustig und selbstbewusst. Sie will sich nicht binden und war bis jetzt nur auf Abenteuer aus. Die quirlige Versicherungsangestellte macht gerne Party und ist One-Night-Stands nicht abgeneigt. Sie hat ihren eigenen Kopf und lässt sich von anderen nicht gerne sagen, was sie tun soll.
Tobias ist ein zufriedener und überzeugter Single. Der Unternehmer will sich genauso wenig binden wie Mel. Er geht lieber mit seinen Freunden auf Aufriss.

Der Band wird wieder abwechselnd aus der Sicht des weiblichen und des männlichen Protagonisten in der ersten Person erzählt.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Sie schreibt humorvoll, sehr detailliert und bildhaft, wodurch sich der Leser alles gut vorstellen kann. Unterhaltsam sind wieder die Neckereien zwischen den Hauptprotagonisten. Die Erotik kommt auch in diesem Band nicht zu kurz.

Schön ist es, wieder auf die Hauptprotagonisten aus den vorherigen Bänden zu treffen und zu sehen, wie sich ihr Leben weiterentwickelt hat. 


Fazit:

Schöne Liebesgeschichte mit viel Erotik!


Ich gebe 4 von 5 Sternen.


Seite der Autorin 

Facebook-Seite der Autorin


Weitere Bücher von Paula Herzbluth:

Bauprojekt: Liebe: Lea & Philip 
Zerreißprobe: Liebe: Phia & Lars 
UnverwechselBar: Liebe: Fiona & Daniel  


Interview mit Paula Herzbluth nach erscheinen ihres ersten Buches

Kommentare

  1. Erotik hatte ich lange nicht mehr in Büchern... wird vielleicht mal wieder Zeit. :D

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts