Brownies

Zutaten:

250 g Zartbitterschokolade
250 g Butter
6 Eier
350 g Zucker
1 Päckchen Bourbonvanillezucker
200 g Weizenmehl
1 Prise Salz
Butter für die Form

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Form sollte in etwa 24 x 24 cm oder 20 x 30 cm groß sein. Die Form mit Butter einfetten. Geht aber auch, wenn man die Form mit Backpapier auslegt. 
  2. Die Schokolade hacken und mit der Butter in einem Topf bei mittlerer Temperatur schmelzen. Vom Herd nehmen und glatt rühren. Funktioniert auch gut in der Mikrowelle.
  3. In einer Schüssel Eier mit dem Zucker und Vanillezucker mithilfe eines Handrührgeräts mit Rührbesen schaumig schlagen. Die Schoko-Butter-Masse unterrühren. Anschließend das Mehl und Salz zufügen und mit einem Schneebesen unterheben.
  4. Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen. Der Teig sollte ca. 3 cm hoch sein, sonst werden die Brownies zu trocken oder flach. Der Teig sollte auch nicht zu hoch sein. Im Backofen ca. 25 bis 30 Minuten backen. Die Brownies müssen innen noch etwas feucht sein. Auskühlen lassen und erst dann in Stücke schneiden.

Kommentare

  1. Das ist für mich so ein richtiges Herbst-Essen, wenns draußen kalt und dunkel wird. :) Lecker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Brownies kann ich immer essen. Im Sommer gibt's dann Eis dazu. ;-)

      Danke fürs Vorbeischauen!

      Alles Liebe
      Barbara

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts