Buchrezension #114 Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe von Kami Garcia und Margaret Stohl

Heyne
erschienen am 9. Jänner 2012
560 Seiten



Preis:

Taschenbuch € 9,99, Ebook € 8,99


Klappentext:

Liebe noch vor dem ersten Blick
Als Ethan zum ersten Mal seine neue Mitschülerin Lena sieht, ist er sofort wie vom Blitz getroffen: Seit Monaten begegnet ihm das schöne schwarzhaarige Mädchen mit den unglaublichen grünen Augen in seinen Träumen, und nun steht sie leibhaftig vor ihm. Ethan verliebt sich unsterblich in sie, nicht ahnend, dass Lena ein dunkles Geheimnis verbirgt. Sie entstammt einer uralten Hexenfamilie, und an ihrem sechzehnten Geburtstag wird sich ihr Schicksal – und damit auch Ethans – für immer entscheiden ...



Meine Meinung:

Zuerst war ich mir beim Klappentext nicht so sicher. Ich habe das Buch schon seit fast drei Jahren auf meinem SuB und meine Vorlieben haben sich in der Zwischenzeit ein wenig geändert. Es erinnert mich auch irgendwie an Twilight. Aber ich wurde sehr positiv überrascht.

Ethan ist 16 und sein größter Traum ist es, nach seinem Schulabschluss seine Heimatstadt in South Carolina hinter sich zu lassen und in die große, weite Welt auszuziehen. Er ist ein ganz normaler Teenager.  Ethan nimmt es mit der Schule, vor allem mit der Pünktlichkeit, nicht gar so genau, ist aber trotzdem ein guter Schüler. Er liest gerne, aber das würde er vor seinen Kumpels im Basketball-Team nie im Leben zugeben. Ethan ist sarkastisch und humorvoll.
Sein Vater ist Schriftsteller und kümmert sich, seit dem Tod von Ethans Mutter, nicht sehr um seinen Sohn. Das überlässt er der Haushälterin Amma, die schon in seiner Kindheit in der Familie war. Amma ist streng bei Ethans Erziehung. Sie liebt Kreuzworträtsel. Amma ist sehr mystisch angehaucht und irgendwie unheimlich.

Lena ist 15 und neu an der Schule. Sie ist die Nichte des Einsiedlers Macon Ravenwood, den seit Jahren schon keiner mehr gesehen hat. Sie wirkt auf den ersten Blick sehr geheimnisvoll (das bleibt sie auch eine Weile) und arrogant (das ist sie nicht ;-)). Sie ist eine Caster, eine Hexe.

Früher war mir nie etwas passiert, und nun passierte mir alles - und mit alles meine ich eigentlich Lena.
Die letzten drei Reihen - Position 2343
Sehr amüsant fand ich Ethans Beschreibung des Städtchens Gatlin. Seine Heimatstadt ist ein verschlafenes Nest, in dem es gerade mal einen Supermarkt gibt. Klatsch und Tratsch stehen bei den Bewohnern an der Tagesordnung. Jeder Einwohner weiß über alle anderen genau Bescheid.

Das war auch so eine Spezialität von Gatlin: Alles ging hier jeden an. Hier gab es nichts Privates.
When the Saints go Marching in - Position 6108

Das Buch wird aus der Sicht von Ethan in der ersten Person erzählt. Da habe ich zuerst mal ein bissl gebraucht, bis ich das überhaupt mitbekommen habe. Es kommt kaum vor, dass ein Jugendbuch aus der Sicht des männlichen Hauptprotagonisten erzählt wird, was ich sehr interessant finde und wodurch sich das Buch von den anderen seines Genres sehr gut abhebt.
Die Autorinnen schreiben jugendlich und frisch, aber teilweise auch sehr ausschweifend und detailreich. Manche Dinge wiederholen sich, besonders am Anfang, öfter, wodurch das Buch an manchen Stellen langatmig ist.

Die Grundidee hat mir gut gefallen. Anfangs lernt man Ethan und seine Heimatstadt kennen. Dann wird das Buch schon spannend, weil sich der Leser fragt, wer diese mysteriöse Neue in der Schule ist, die noch dazu in Ravenwood Manor wohnt. Die Autorinnen können die Spannung ziemlich gut halten. Zwischendurch flaut sie zwar ein bisschen ab, aber gegen Ende hin, wenn Lenas Geburtstag immer näher rückt, wird es immer spannender und man will das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, bis es dann zum Showdown kommt. Das Ende bleibt offen und macht neugierig auf den nächsten Band.

Der richtige Weg ist nicht immer der bequeme.
Silberstreif am Horizont - Position 8853


Fazit:

Gelungener, spannender Reihen-Auftakt!


Ich gebe 4 von 5 Sternen.



Weitere Bände:

Seventeen Moons - Eine unheilvolle Liebe
Eighteen Moons - Eine grenzenlose Liebe
Nineteen Moons - Eine ewige Liebe



Kommentare

Beliebte Posts