Buchrezension #6 Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ von Giulia Enders




Ullstein
erschienen am 3. März 2014
288 Seiten

Preis:

broschiert € 16,99, Kindle € 14,99


Klappentext:

Ausgerechnet der Darm! Das schwarze Schaf unter den Organen, das einem doch bisher eher unangenehm war. Aber dieses Image wird sich ändern. Denn Übergewicht, Depressionen und Allergien hängen mit einer gestörten Balance der Darmflora zusammen. Das heißt umgekehrt: Wenn wir uns in unserem Körper wohl fühlen, länger leben und glücklicher werden wollen, müssen wir unseren Darm pflegen. Das zumindest legen die neuesten Forschungen nahe. In diesem Buch erklärt die junge Wissenschaftlerin Giulia Enders vergnüglich, welch ein hochkomplexes und wunderbares Organ der Darm ist. Er ist der Schlüssel zu einem gesunden Körper und einem gesunden Geist und eröffnet uns einen ganz neuen Blick durch die Hintertür.


Meine Meinung:

Giulia Enders, die in ihrer Doktorarbeit am Institut für Mikrobiologie und Krankenhaushygiene in Frankfurt am Main forschte, erklärt lustig und locker flockig die Funktionsweise des Darms. 

Einfach verständlich und ohne Tabus erklärt Giulia Enders, wie der Darm aufgebaut ist, was wo passiert, diverse Allergien und Unverträglichkeiten und das Nervensystem des Darms. Dann geht’s um die Welt unserer Darmbewohner, wer gut und wer schlecht für unseren Darm ist.


Ich finde, das Buch ist sehr gut und flüssig zu lesen. Komplizierte medizinische Sachen werden für die Normalbevölkerung erklärt, auch anhand von Zeichnungen, die manchmal recht lustig sind.;-) 


Ich habe für mich viel neues und hilfreiches erfahren.


Es gibt zahlreiche praktische Tipps, aber was Tipps, was man besser essen sollte, angeht, darf man sich nicht zu viel erwarten Aber dafür hab ich noch andere Bücher parat. ;-)


Fazit: 

Lustige, gut verständliche Einführung in die Darmgesundheit!

Kommentare

Beliebte Posts