Buchrezension #71 Emba 1: Bittersüße Lüge von Carina Zacharias

Bastei Entertainment
erschienen am 2. August 2016
280 Seiten
 

Preis:

Ebook € 4,99
 


Klappentext:


Wieviel weißt du über deine Welt?

Der Runar kam langsam auf sie zu. Seine roten Augen fixierten sie. Flüssigkeit tropfte aus seinem hundeähnlichen Maul. Sie war wie paralysiert. Die Netzpistole auf den Runar gerichtet, jedoch unfähig, sich zu bewegen. Dann sprang er los.

Ohne Runare könnte Embas Welt nicht existieren. Die bösartigen Wesen aus purer Energie werden gejagt, um die Menschheit vor ihnen zu schützen und die Welt mit Energie zu versorgen. Die 18-jährige Emba träumt davon, einen der heiß begehrten Plätze an der Jägerschule von Pantrèas zu ergattern und sich zur Runarjägerin ausbilden zu lassen. Mit Glück besteht sie die harte Aufnahmeprüfung. Doch schon bald wird sie zum Opfer lebensgefährlicher Unfälle und Manipulationen. Wer steckt hinter diesen Intrigen? Und warum kennt sie scheinbar jeder?

Emba ist ein packender zweiteiliger YA-Fantasyroman voller Spannung, Gefühl, Temperament und Geheimnisse. Wenn dir fremde Welten gefallen und du gerne tief in Geschichten eintauchst, ist dieses eBook genau das richtige für dich!
 

Meine Meinung:


Runare sind gefährliche, magische Wesen, wilde Bestien, Monster. Sie werden von ausgebildeten Jägern gejagt, damit die Menschen aus ihnen Energie gewinnen können.

Genaus so eine Jägerin will Emba werden. Es ist ihr größter Traum von Kindheit an. Emba ist nicht die perfekte Hauptprotagonistin, was sie sehr sympathisch macht. Sie ist privilegiert und in einem der Hochhäuser von Pantreas aufgewachsen. Emba ist Papas Liebling und sehr verwöhnt. Ihr Vater würde sie lieber als seine Nachfolgerin in seinem Energieunternehmen sehen. Aber sie lässt sich nicht von ihrem Wunsch abbringen. In der Jägerschule ist sie auf sich alleine gestellt. Es gibt keinen Butler mehr, der ihr den Apfel schneidet oder ihr Gepäck trägt. Sie wirkt anfangs sehr naiv und weltfremd. Aber es war auch amüsant zu lesen, wie sie lernen muss, alleine zurecht zu kommen. Emba ist sehr gut trainiert. Sie ist sehr ehrgeizig und hat einen starken Willen.

Fynn, der ebenfalls auf die Jägerschule geht, war mir gleich sympathisch. Er ist sehr hilfsbereit und fürsorglich.

Embas Vater Elias ist der typische Firmenboss, arbeitet nahezu rund um die Uhr, immer das Handy bereit. Er schafft es aber trotzdem, Zeit für seine Tochter zu haben. Er liebt Emba über alles und würde alles für sie tun. Er ist ein fürsorglicher und besorgter Vater. 

Carina Zacharias hat ihre Dystopie-Welt sehr schön gestaltet. Teilweise fließen auch Fantasy-Elemente ein. Die Charaktere und Handlungsorte sind sehr schön beschrieben worden. Manche Sachen wie zum Beispiel die Eignungsprüfung an der Jägerschüler erinnern jedoch ein bisschen an andere Bücher, wie Die Bestimmung oder Die Auslese. Aber die Grundidee finde ich gut. Runare sind mal was Neues.

Das Buch ist flüssig zu lesen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Die Spannung hat mir jedoch teilweise gefehlt. Ich habe immer gerätselt, wer hinter Emba her sein könnte und will, dass sie die Jägerschule verlässt. Diese Teile waren dann spannend zu lesen, aber dazwischen ist die Spannung immer wieder ziemlich abgeflaut. Im letzten Viertel wurde es dann aber richtig spannend. Emba kommt hinter ein Geheimnis und nichts ist mehr so, wie es war. Ich habe zwar schon geahnt, wer hinter den ganzen Intrigen steckt, aber die Enthüllungen am Ende waren doch überraschend und schockierend, doch zugleich verzaubern sie den Leser. Ein Teil des Geheimnisses ist wirklich eine sehr schöne Idee. Das Ende macht so richtig neugierig auf den zweiten Band.


Fazit:


Etwas schwacher Anfang mit einem sehr starken Ende! Interessante und schöne Grundidee! Lasst euch überraschen!


Ich gebe 4 von 5 Sternen.




Kommentare

  1. Huhu Barbara,
    das Buch klingt ganz interessant, ich werde es mir mal merken. :) Denke aber, ich warte ab, bis die Reihe beendet ist. Weißt du, ob es eine Trilogie werden soll?
    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alica,

      das wird ein Zweiteiler. Musst du unbedingt lesen! :-)

      Danke für deinen Besuch!

      Alles Liebe
      Barbara

      Löschen
  2. Huhu Barbara,

    ich bin ganz gespannt, wie ich das Buch finden werde :) Freue mich schon sehr darauf! :)

    Liebe Grüße
    Mii ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mii,

      gefällt dir sicher auch! :-)

      Danke für deinen Besuch!

      Alles Liebe
      Barbara

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts