Buchrezension #140 Eine zauberhafte Reise 1: Herzklopfen in Nimmerland von Anna Katmore

Buchrezension #140 Eine zauberhafte Reise 1: Herzklopfen in Nimmerland von Anna Katmore

erschienen am 3. März 2015
324 Seiten


Preis:

Taschenbuch € 13,99, Ebook € 3,99


Klappentext:

Seltsame Dinge passieren in Nimmerland … Obwohl Angelina McFarland Märchen über alles liebt, hätte sie sich nie träumen lassen, selbst einmal mitten in eins hineinzufallen. Wortwörtlich! Aber wer ist dieser fliegende Junge namens Peter, der sie aufgefangen hat? Und warum will er nicht erwachsen werden? Auf der verzweifelten Suche nach einem Weg von dieser verwunschenen Insel herunter, läuft Angelina geradewegs in die Arme eines skrupellosen Piraten. Hook entführt sie auf sein Schiff, die Jolly Roger, wo er sie als Druckmittel gegen Peter Pan gefangen hält. Doch ist Hook wirklich so herzlos, wie alle sagen? Je mehr Zeit Angelina mit dem Captain verbringt, umso mehr beginnt sie daran zu zweifeln. Die Gefühle, die sie für ihn entwickelt, sind ebenso intensiv wie schockierend, und bald schon kann sie an nichts anderes mehr denken, als an ihren verstohlenen Kuss unter den Sternen. Als die Tage vergehen, ist eine Fahrkarte nach London das Einzige, was sie noch an ihr altes Zuhause und daran erinnert, warum sie die Suche nach einem Weg zurück keinesfalls aufgeben darf. Oder ist es am Ende vielleicht doch die bessere Entscheidung, für immer in Nimmerland zu bleiben? Fasst einen fröhlichen Gedanken und folgt Angel in ein Abenteuer, das euch garantiert den Atem raubt, und über das ihr noch lange über die letzte Seite hinaus nachdenken und schmunzeln werdet … Achtung: Cliffhanger! Die Fortsetzung "Die Rache des Pan" ist bereits erhältlich.


Meine Meinung:

Das Ebook fristet schon länger sein Dasein auf meinem Kindle. Wie ich nochmal den Klappentext gelesen habe, war ich mir nicht mehr so sicher, ob mir das Buch wirklich gefällt, aber ich wurde sehr positiv überrascht.

Angelina, die von ihren kleinen Zwillingsschwestern Angel genannt wird, lebt mit ihrer Familie in einer vornehmen Gegend außerhalb von London.  Sie liebt ihre Schwestern über alles. Die 17-jährige ist verantwortungsbewusst und wirkt erwachsen. Sie ist aufmüpfig und schlagfertig. Angel lässt sich nichts gefallen. Sie hat einen starken Charakter. Angel war mir sofort sympathisch.

Als Angel vom Balkon stürzt, landet sie im Dschungel von Nimmerland und trifft auf Peter Pan und seine verlorenen Jungs. Peter Pan nimmt sie sofort auf, allerdings sieht Angel das mit dem Erwachsenwerden nicht ganz so wie er. Sie will unbedingt wieder nach Hause.
Himmel noch mal, ich will aber nicht für alle Ewigkeit im Körper eines Teenagers stecken. Ich will erwachsen werden.
Seite 49

Später trifft Angel auf Captain Hook. Laut Peter Pan ist Hook der hässlichste, grausamste und gemeinste Kerl in ganz Nimmerland (Seite 43). Hook entpuppt sich aber als attraktiver, junger Mann, der trotz seiner Härte charmant sein kann. Hinter seiner rauen Schale verbirgt sich ein weicher Kern, auch wenn er es nicht gerne zugibt. Dieser grausame Pirat kann doch sehr liebenswert sein, besonders wenn er sich bis über beide Ohren verliebt. Ich fand das Geplänkel zwischen Angel und Hook sehr unterhaltsam. Ich konnte das Knistern und Prickeln zwischen den beiden fühlen.

Anna Katmore schreibt jugendlich und frisch. Sie schreibt detailreich und ich konnte mir Nimmerland und die Charaktere gut vorstellen. Das Buch ist flüssig zu lesen.

Spannung ist kaum vorhanden. Das Hauptaugenmerk liegt aber auch nicht auf dem Abenteuer, sondern auf der Liebesgeschichte. So hat mir Spannung auch nicht gefehlt.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Angel in der ersten Person erzählt. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Abwechselnd dazu gibt es ein paar Kapitel, die aus der Sicht von Hook erzählt werden. Es war interessant, die Geschichte auch aus seiner Sicht kennenzulernen.

Die Grundidee finde ich toll. Die Geschichte war sehr unterhaltsam und kurzweilig und hat mir gut gefallen.

Der Cliffhanger am Ende und Anna Katmores angenehmer Schreibstil machen auf jeden Fall Lust auf mehr. Die Fortsetzung Die Rache des Pan ist bereits erschienen.


Fazit:

Bezaubernde, kurzweilige Peter Pan-Adaption mit zwei sympathischen Protagonisten!  Lasst euch verzaubern!


Ich gebe 4 von 5 Sternen.


Weitere Bände:

Eine zauberhafte Reise 2: Die Rache des Pan 



Eine zauberhafte Reise 1: Herzklopfen in Nimmerland von Anna Katmore - Zitat

Kommentare

  1. Hallo Barbara,

    Von dem Buch habe ich nun schon öfter gutes gehört. Wenn die Geschichte an sich süß ist und die Charaktere gut, dann brauch man auch nicht unbedingt Spannung, da gebe ich dir vollkommen recht. Ich werde es mir auf jeden Fall merken und auf meine Wuli packen. Danke für den Tipp!

    LG Sonja Béland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      das Buch ist wirklich bezaubernd. Die Fortsetzung hat mich leider nicht mehr so ganz überzeugt, aber trotzdem nett zu lesen.

      Schön, dass du da warst!

      Alles Liebe
      Barbara

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts