Buchrezension #70 Luca & Allegra 2: Küsse keine Capulet von Stefanie Hasse

Impress Verlag
erschienen am 4. August 2016
240 Seiten
 

Preis:

Ebook € 3,99

Klappentext:

**Romeo & Juliet always live…**
Heimliche Küsse, hastig geschriebene Liebesbriefchen und herzerweichende Balkonserenaden kennt Allegra höchstens aus Shakespeares Dramen, aber in der Realität ist ihr so etwas noch nie passiert. Schon merkwürdig, wenn man tagein tagaus in einem italienischen Restaurant bedient, von unzähligen Männern angesprochen wird und sich trotzdem niemals verliebt hat. Erst als ein attraktiver Neuer den Aushilfsjob im Restaurant annimmt und auch noch ihre Liebe zu »Romeo und Julia« teilt, beginnt sich eine Erinnerung in ihr zu regen, an Gefühle, die sie doch niemals hatte, und an einen Mann, den sie doch niemals kannte. Einen Mann mit eisblauen Augen, mit dem sie einst ein magisches Schicksal verband…

Meine Meinung:

Nach dem ersten Band habe ich mich schon gefragt, wie das jetzt weitergehen soll, die Geschichte war für mich fertig erzählt. Aber der Prolog erklärt schon alles und verspricht Spannung pur. Der Leser wird andauernd auf falsche Fährten gelockt und dann gibt es eine Wendung und alles ist ganz anders, als man vermutet hat. Ich hab nicht mehr gewusst, was ich glauben soll. Dadurch war das Buch sehr spannend.
Ich habe ein bisschen die Schmetterlinge im Bauch und das Prickeln vom ersten Band vermisst, aber das hätte in die Geschichte auch leider überhaupt nicht gepasst. Romeo und Julia haben mir aber schon gefehlt.
Dafür hat mir der Ausflug in die römische Mythologie sehr gut gefallen. Mit Metus ist Stefanie Hasse ein ganz toller Charakter gelungen. Ich fand ihn großartig.
Es ist eine gelungene Fortsetzung, aber trotzdem schwächer als der erste Band. Meine Begeisterung für den ersten Band noch mit dem zweiten zu toppen war auch wirklich schwer. ;-)

Fazit:

Gelungener Abschluss!

Ich gebe 4 von 5 Sternen.


Herzlichen Dank an Stefanie Hasse und den Impress Verlag für das Rezensionsexemplar!
Seite des Verlages

Webseite der Autorin
Facebook-Seite der Autorin

Weitere Bände:
Luca und Allegra 1: Liebe keinen Montague


Weitere Bücher, die ich bereits von Stefanie Hasse gelesen habe:

Darian & Victoria 1: Schwarzer Rauch
BookElements 1: Die Magie zwischen den Zeilen
The Evil Me von Stefanie Hasse  
 

Kommentare

  1. Ich wusste gar nicht, dass der zweite Teil schon erschienen ist. Danke für die Info und die schöne Rezi :)
    Damit ist dann die Geschichte abgeschlossen?
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasmin,

      ja, gibt es schon. Ja, jetzt ist die Geschichte abgeschlossen.

      Alles Liebe
      Barbara

      Löschen
  2. Ahoy Barbara,

    mich konnte dieser zweite Band ja leider nicht so überzeugen, wie der erste...
    Irgendwie war mir vieles zu rasant, zu chaotisch und verwirrend :/


    Sonnige Grüße und meinen Link lasse ich frech da, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/08/luca-allegra-kusse-keine-capulet.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marysol,

      ja, der erste war eindeutig besser. Das stimmt.

      Danke für deinen Besuch!

      Alles Liebe
      Barbara

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts