Buchrezension #181 Secret Elements 4: Im Spiel der Flammen von Johanna Danninger

Buchrezension #181 Secret Elements 4: Im Spiel der Flammen von Johanna Danninger

Impress
erschienen am 1. Juni 2017
400 Seiten


Preis:

Ebook € 3,99


Klappentext:

**Vertraue den Elementen, deren Zauber dich umgibt …**
Jay will alles dafür geben, die Menschenwelt und die Anderswelt von der Dunkelheit zu befreien. Vor allem jetzt, da sie zum ersten Mal in ihrem Leben erfährt, wie es sich anfühlt, wahre Freunde zu haben. Das Vertrauen und die Unterstützung, die Jay erlebt, überwältigt sie geradezu. Sogar der sonst so verschlossene Lee scheint sich ihr endlich mehr und mehr zu öffnen. Umso schlimmer ist es für Jay, dass sie tief in ihrem Herzen ein Geheimnis vor ihm verborgen halten muss. Und genau das nutzt die Dunkelheit, um Jay zu beeinflussen…


Meine Meinung:

ACHTUNG SPOILER für alle, die die ersten drei Bände noch nicht kennen!

Der dritte Band ist bei mir noch nicht so lange her, also war ich schnell wieder im Geschehen drinnen. Es gibt aber auch ein paar Rückblicke, die den Einstieg in die Geschichte erleichtern.

Die Geschichte beginnt drei Wochen nach den Geschehnissen des Vorgängerbandes.

Jay ist noch immer entsetzt, dass die Füchsin den Körper ihrer Mutter benutzt. Sie vertraut sich aber niemanden an. Auch der Tod von Alfred macht ihr sehr zu schaffen. Ihre Ausbildung geht weiter und sie muss sich anstrengen, um die Anforderungen zu erfüllen.
Jay gewährt in diesem Band einen Einblick in ihre Kindheit und Jugend. Dadurch kann man sie noch besser verstehen.

Sehr schön fand ich die Entwicklung der Beziehungen der Mitglieder des Teams 8 zueinander. Es gibt einige Überraschungen und Fans der Reihe werden sich sehr freuen.

Johanna Danninger schreibt wie schon in den Vorgängerbänden jugendlich und humorvoll. Das Buch ist angenehm und flüssig zu lesen.
Die Geschichte wird wieder aus Jays Sicht in der ersten Person erzählt. Ich konnte gut mit ihr mitfühlen.

In diesem Band kommt schon anfangs Spannung auf, die die Autorin auch gut halten kann. Team 8 macht sich auf die Suche nach dem letzten fehlendem Element, dem Feuer, und gleichzeitig treibt die Füchsin ihr Unwesen. Die Autorin hat einige überraschende und teils schockierende Wendungen eingebaut.

Das Feuer spendet Leben, ebenso wie es das Leben rauben kann.
Kapitel 10 - Position 2068

Ich finde die Reihe wirklich toll und deswegen gibt's von mir eine Leseempfehlung für die ganze Reihe!


Fazit:

Gelungener Abschluss der Reihe!


Ich gebe 4 von 5 Sternen.
 
Buchrezension #181 Secret Elements 4: Im Spiel der Flammen von Johanna Danninger

Kommentare