Save your SuB-Challenge 2017

Hallo ihr Lieben!

Und so funktioniert die Save your SuB-Challenge

Sucht euch die 12 ältesten Bücher auf eurem SuB (Stapel ungelesener Bücher) aus. Es geht hier nicht um das Erscheinungsjahr, sondern darum, wie lange sie schon ungelesen in eurem Regal stehen, also das Kaufjahr. Wer keinen genauen Überblick hat, kann sich natürlich trotzdem am Erscheinungsdatum orientieren oder einfach schätzen.

Nun nehmt ihr euch jeden Monat eins der Bücher vor und aktualisiert auf eurem Blog, wie weit ihr mit der Challenge schon gekommen seid. Natürlich dürft ihr das Ganze auch abwandeln und mehr Bücher lesen, aber ich glaube, 12 sind doch ein guter Anfang. 

Wenn ihr euch unter diesem Post per Kommentar angemeldet habt, werdet ihr in eine Teilnehmerliste aufgenommen und müsst mir kein monatliches Update schicken. Es reicht völlig aus, eine Challenge-Seite auf eurem Blog zu aktualisieren, dann kann ich ja dort vorbeischauen. ;)

Quelle: http://diary-of-a-booklover.tumblr.com/post/152562991942/ank%C3%BCndigung-save-your-sub-challenge-2017


Fortschritt: 8 von 12 gelesen

Meine 12 ältesten EBooks am SuB sind:

 

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe von Kami Garcia und Margaret Stohl

gelesen
Klappentext:
Liebe noch vor dem ersten Blick
Als Ethan zum ersten Mal seine neue Mitschülerin Lena sieht, ist er sofort wie vom Blitz getroffen: Seit Monaten begegnet ihm das schöne schwarzhaarige Mädchen mit den unglaublichen grünen Augen in seinen Träumen, und nun steht sie leibhaftig vor ihm. Ethan verliebt sich unsterblich in sie, nicht ahnend, dass Lena ein dunkles Geheimnis verbirgt. Sie entstammt einer uralten Hexenfamilie, und an ihrem sechzehnten Geburtstag wird sich ihr Schicksal – und damit auch Ethans – für immer entscheiden ...


Klappentext:
Gewinner des »Amazon Breakthrough Novel Award« 2013 beim »Grand Prize« sowie in der Kategorie »Young Adult Fiction«
Als Kate Pierce-Kellers Großmutter ihr ein merkwürdiges blaues Medaillon schenkt und etwas von Zeitreisen erzählt, hält die sechzehnjährige Kate die alte Frau zunächst für verrückt. Doch dann zerstört ein in der Vergangenheit begangener Mord ihre Existenzgrundlage, und auf einmal wird alles erschreckend real. Nur das Medaillon bewahrt Kate jetzt davor, ausgelöscht zu werden.
Kate erfährt, dass der 1893 verübte Mord Teil eines viel größeren Unheils ist. Und da sie die Fähigkeit geerbt hat, durch die Zeit zu reisen, kann nur sie die Zukunft wieder in Ordnung bringen. Kate setzt alles aufs Spiel und springt zurück in die Vergangenheit, zur Weltausstellung von Chicago. Dort will sie den Mord und die nachfolgende Verkettung von Ereignissen verhindern. Doch sollte es ihr gelingen, die Zeitlinie zu verändern, müsste sie dafür einen hohen Preis zahlen: Der Junge, der sie liebt, würde jede Erinnerung an sie verlieren. Und hat Kate – ganz abgesehen von ihren persönlichen Motiven – überhaupt das Recht, in die Geschichte der Welt einzugreifen?

Klappentext:
Gezähmte Gefühle. Eine Welt ohne Krankheit und Kummer. Kein Leid und keine Leidenschaft. Einmal wöchentlich bekommt jeder in "Neustadt" seine Glücksinjektion. Trotzdem ist die siebzehnjährige Pi nicht so glücklich wie alle anderen. Stimmt etwas nicht mit ihr? Oder warum darf sie nicht mit Lucky zusammen sein, ihrem besten Freund? Anders zu sein ist gefährlich, denn hinter dem Zaun, der "Neustadt" umgibt, liegt die Wildnis. Dort herrschen noch Krankheit und Gewalt - und dorthin werden alle verbannt, die aus der Reihe tanzen. Dann geschieht etwas Unfassbares: Die Glücksdroge versagt. Und plötzlich steht Pi vor der Entscheidung ihres Lebens: Liebe oder Freiheit?


Centro 1: In der Tiefe von Katharina Groth

ungelesen
Klappentext:
Was würdest du tun, wenn etwas in dir erwacht? Und du herausfindest, dass alles, an das du je geglaubt hast, eine Lüge war?
Das Jahr 2075:
Durch ein misslungenes Experiment ist das Überleben auf der Erdoberfläche nicht mehr möglich. Die Strahlung der Sonne hat die Menschheit in die Tiefen verbannt. Die 18-jährige Kay und ihre kleine Schwester leben in der Gesellschaft des Centro. Sie bietet Schutz und Nahrung. Doch der Preis dafür ist hoch. Strenge Gesetze regieren den Alltag in dem modernen Bunker, der von Wissenschaftlern geführt wird. Am Rande der Gesellschaft versucht Kay das Überleben von sich und ihrer kleinen Schwester zu sichern. Als es zu einem Aufstand kommt, gelingt den Mädchen die Flucht in die Tiefen des Gebirges, doch auf das, was sie dort erwartet, waren sie nicht gefasst …


Klappentext:
**Von der Shortlist-Autorin des LovelyBooks-Leserpreises 2014**
»Es ist nur ein alter Brief!«, versucht Zara sich einzureden, als sie den zerfledderten Umschlag zwischen zwei Buchseiten entdeckt. Doch mit dem Fund ist nichts mehr so, wie es mal war. Sogar die wirren Erzählungen ihres senil geglaubten Großvaters ergeben plötzlich Sinn. Zara hat eine Schwester! Yosephine – verschwunden, ebenso wie all die Erinnerungen an sie. Und der Brief ist nur der Anfang einer langen Kette von Hinweisen. Zusammen mit ihrem Großvater und dem draufgängerischen, aber doch faszinierenden Ben macht sie sich auf die Suche nach Yosephine und der sagenumwobenen Stadt der Verborgenen. Nur, wie findet man einen Menschen, an den man keinerlei Erinnerung mehr hat? Und einen Ort, der nicht gefunden werden will? 


Klappentext:
Alexa, Agnes' Urenkelin, trifft in ihrem Urlaub in Frankreich nicht nur auf den gutaussehenden Achille, der ihr Herz höher schlagen lässt. Sie entdeckt auch eine kostbare alte Taschenuhr, die ihre Familie zusammen mit dem Mann, dem sie einst gehörte, in der normannischen Erde begraben glaubt. Eine Zeitreise durch die vergangenen 70 Jahre beginnt, an dessen Ende die Familien durch ein lange gehütetes Geheimnis aufeinander treffen. Schmerzvolle Erinnerungen verbinden diese unterschiedlichen Menschen zweier Nationen, die nichts voneinander ahnten. Neugierig und tapfer nehmen sie ihr Schicksal an. Werden Sie es schaffen, Gemeinsam den Weg zu gehen, den eine frühere Generation ihnen vorbestimmt hat.

Klappentext:
Seltsame Dinge passieren in Nimmerland … Obwohl Angelina McFarland Märchen über alles liebt, hätte sie sich nie träumen lassen, selbst einmal mitten in eins hineinzufallen. Wortwörtlich! Aber wer ist dieser fliegende Junge namens Peter, der sie aufgefangen hat? Und warum will er nicht erwachsen werden? Auf der verzweifelten Suche nach einem Weg von dieser verwunschenen Insel herunter, läuft Angelina geradewegs in die Arme eines skrupellosen Piraten. Hook entführt sie auf sein Schiff, die Jolly Roger, wo er sie als Druckmittel gegen Peter Pan gefangen hält. Doch ist Hook wirklich so herzlos, wie alle sagen? Je mehr Zeit Angelina mit dem Captain verbringt, umso mehr beginnt sie daran zu zweifeln. Die Gefühle, die sie für ihn entwickelt, sind ebenso intensiv wie schockierend, und bald schon kann sie an nichts anderes mehr denken, als an ihren verstohlenen Kuss unter den Sternen. Als die Tage vergehen, ist eine Fahrkarte nach London das Einzige, was sie noch an ihr altes Zuhause und daran erinnert, warum sie die Suche nach einem Weg zurück keinesfalls aufgeben darf. Oder ist es am Ende vielleicht doch die bessere Entscheidung, für immer in Nimmerland zu bleiben? Fasst einen fröhlichen Gedanken und folgt Angel in ein Abenteuer, das euch garantiert den Atem raubt, und über das ihr noch lange über die letzte Seite hinaus nachdenken und schmunzeln werdet … Achtung: Cliffhanger! Die Fortsetzung "Die Rache des Pan" ist bereits erhältlich.

Klappentext:
Was wäre, wenn dein Leben eine weitaus größere Bedeutung hätte, als du bislang angenommen hast? Was wäre, wenn du in deinen Träumen durch die Zeit reisen könntest? Genau das widerfährt der neunzehnjährigen Amber, als sie eines Nachts inmitten eines keltischen Steinkreises im Schottland des 18. Jahrhunderts erwacht. Mit Hilfe des gutaussehenden, aber unausstehlich arroganten Aiden, sowie Labhrainn, dem Seher, wird Amber darauf vorbereitet, dass sie eine geheimnisvolle Bestimmung zu erfüllen hat.


Elementar 1: Wen der Wind liest von Diana Dettmann

abgebrochen
Klappentext:
Abgebrochenes Studium, frisch getrennte Eltern, ein winziges Zimmer im baufälligen Haus der Großmutter und ein Job, der genug Startkapital für ein neues Leben abwerfen soll, es aber nicht tut.
Evas Leben ist noch nie ein lustiges Zuckerschlecken gewesen, aber ihre momentane Situation übertrifft alles.
Zu allem Überfluss trifft sie bald auch noch auf Victor, mit dem ganz eindeutig irgendwas nicht stimmt. Schließlich verpasst einem nicht jeder normale Junge einen elektrischen Schlag, oder?
Wenn er doch nur nicht so verdammt interessant wäre...
Victor weiß, dass er Eva in Ruhe lassen sollte. Er weiß, dass seine Geheimnisse sie in große Gefahr bringen könnten und doch ist da etwas an ihr, dass ihn nicht mehr loslässt…

Eversun von Susan B. Hunt

ungelesen
Klappentext:
Im Jahr 2085 besiedeln Pioniere einen neuen Planeten.
Die Erde wie wir sie kennen gibt es nicht mehr. Hunger, Überbevölkerung und Kriminalität bewegen fünfhundert mutige Menschen dazu, sich eine neue Heimat zu suchen.
Eversun, ein Planet mit eigenem Sonnensystem, wird nach zweijähriger Vorbereitung erobert.
Zunächst erscheint er wie das Paradies ...
Doch als die Männer der Erdlinge den Ureinwohnern übel mitspielen, ereignen sich schreckliche Vorfälle.
Ein Fluch wird heraufbeschworen.
Fortan müssen sich die Menschen vor den Sonnenstrahlen, die alles verbrennen, schützen. Es scheint, als wären sie dazu verdammt, ihr Leben unter einer Kuppel verbringen zu müssen.
Genehmigte Partnerschaften und Geburtenkontrolle bestimmen die Zukunft.
Wird jemals wieder ein Mensch selbst bestimmen können, wen er liebt?
Kann Traumjägerin Skyla zusammen mit Sunwalker Kato die Bewohner der Kuppelstadt vor ihrem grausamen Präsidenten schützen?

Klappentext:
Während ihre Freunde die Welt bereisen oder studieren, arbeitet Karla an einer Tankstelle – ihre Vorstellung von einem entspannten Leben nach dem Abitur. Aber mit ihrer Ruhe ist es vorbei, als Karla nachts den Schalter schließt, weil sie glaubt, einen Überfall gesehen zu haben. Die Chefin ist stinksauer – und Karla kann ihr nicht erklären, dass sie eine Vision von einem Mann mit Waffe hatte. Schließlich stolpert Karla in Jakob, dessen selbstsichere Art sie fasziniert und gleichzeitig ein wenig ängstigt. Noch während sie versucht, die Wogen in ihrem kleinen Universum zu glätten, haben andere längst Pläne für sie gemacht. Denn durch ihre Fähigkeit, deren volle Tragweite Karla nicht erahnt, wird sie unendlich wertvoll … »Jeder Mensch kann zeitreisen.« Mella Dumont interpretiert das Thema auf ihre eigene unnachahmliche Art – im Spannungsfeld zwischen Romantik, Action und den Dimensionen der Zeit. »Als die Zeit vom Himmel fiel« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.


Monday Club 1: Das erste Opfer von Krystyna Kuhn

ungelesen
Klappentext:
Kann ein Mensch zwei Mal sterben? Ein perfides Spiel um Wahn und Wahrheit! Die sechzehnjährige Faye Mason leidet seit früher Kindheit unter idiopathischer Insomnie, einer seltenen Schlafkrankheit. Die schlaflosen Nächte hinterlassen Spuren: Oft kann sie Wirklichkeit und Fantasie nicht unterscheiden. Da geschieht etwas Entsetzliches: Fayes beste Freundin Amy kommt bei einem Autounfall ums Leben. Doch wenig später begegnet sie der totgeglaubten Amy auf der Straße. Halluziniert sie? Oder ist Amy noch am Leben? Faye sollte besser nicht zu viele Fragen stellen, auch nicht zum Monday Club, in dem alle wichtigen Leute der Stadt Mitglied sind. Eine Tote, die lebt, und eine schlaflose Heldin, deren Alpträume wahr werden: der erste Band der Mädchen-Mystery-Trilogie der Extraklasse!
Meine Fortschritte könnt ihr auf dieser Seite verfolgen!


Ersatzbuch für das abgebrochene:

Saphirtränen 1: Niamhs Reise von Jennifer Jäger

ungelesen
Klappentext:
Die Tränen der Göttin regneten auf die Erde herab, brachen sich im Sonnenlicht und ließen einen schillernden Regenbogen entstehen. Als seine Farben den Erdboden berührten, formten sich vier Schmuckstücke, jedes von ihnen mit einem einzigartigen Edelstein versehen.
Die junge Ilyea Niamh lernt früh, dass sie anders ist als die anderen Wald-Ilyea. Sie ist eine Ausgestoßene, Verachtete, Verspottete. Doch wer hätte auch wissen sollen, dass das Mädchen mit den saphirblauen Augen einmal das Schicksal ihrer Welt auf den Schultern tragen würde...


Kommentare

  1. Hey Barbara :)

    Da ich durch die Challenge deinen tollen Blog kennenlernen durfte, konnte ich es mir nicht entgehen lassen, dich für den Liebster Award zu nominieren. Ich hoffe, du freust dich darüber und hast viel Spaß damit! ;)

    http://diary-of-a-booklover.tumblr.com/post/155119810127/tag-liebster-award-2

    Alles Liebe & einen guten Rutsch!
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viktoria,

      dankeschön! Da schau ich ja gleich mal bei dir vorbei!

      Alles Liebe
      Barbara

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts