Meine Lesetipps für den Sommer: 5 Buchtipps, die euch den Urlaub versüßen

Meine Lesetipps für den Sommer: 5 Buchtipps, die euch den Urlaub versüßen

Hallo ihr Lieben!

Urlaubszeit ist Lesezeit! Mit diesen 5 Buchtipps könnt ihr in den Urlaub starten und habt garantiert ein paar schöne Lesestunden! Schöne Sommerzeit euch allen!

Luca & Allegra 1: Liebe keinen Montague von Stefanie Hasse

Luca & Allegra-Dilogie von Stefanie Hasse

Lasst euch von Stefanie Hasse an den Gardasee entführen und findet mit Luca und Allegra die wahre Liebe! Ein Muss für Romeo und Julia-Fans!

Mir gefällt die Liebesgeschichte von Luca und Allegra sehr gut. Vor allem sehr schön finde ich, dass immer wieder Zitate und Elemente aus Romeo und Julia vorkommen.

Klappentext von Band 1: Liebe keinen Montague:
**Romeo & Juliet never die…**
»Ein MUST-READ für all diejenigen, die noch an die wahre Liebe glauben oder ihr bereits begegnet sind.« (Born from the Sky)
Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal…


Wenn ihr Interesse habt, lest doch meine Rezension zum ersten Band!

Colours & Dreams von Kirsten Greco

Colours & Dreams von Kirsten Greco 

Reist mit Emily ins sonnige Florida und geht mit ihr auf ein ganz besonderes Fantasy-Abenteuer, in dem Träume eine große Rolle spielen!

Ich fand es toll, mit Emily wieder Saint Augustin zu besuchen, da ich da schon mal war. Außerdem hat mir die Grundidee mit den Träumen sehr gut gefallen.

Klappentext:
**Folge den goldenen Spuren deiner Zukunft**
Seit der Trennung von ihrem Freund lebt die ausgebildete Krankenschwester Emily wieder in ihrem Elternhaus in New Jersey. Ihr einziger Trost ist ihre Großmutter, mit der sie ein außergewöhnliches Geheimnis teilt: Beide können in die Zukunft blicken, auch wenn Emily sie nicht immer zu deuten weiß. Als ihre Großmutter stirbt, bricht für Emily die Welt zusammen, doch dann erhält sie eine rätselhafte Hinterlassenschaft: ein Fotoalbum, das sie bis ins familiäre Ferienhaus nach Florida und weiter zum Künstleratelier »Colours & Dreams« führt. Dort begegnet sie nicht nur dem faszinierenden Kunstlehrer Declan, sondern stößt auch auf eine mysteriöse Spur – in ihre eigene Zukunft! Eine Schnitzeljagd der ganz besonderen Art beginnt…


Mehr über das Buch erfahrt ihr in meiner Rezension!


MondLichtSaga von Marah Woolf

MondLichtSaga von Marah Woolf

Lasst euch wie Emma von Schottland und den Shellycoats verzaubern!

Ich lese die Bücher von Marah Woolf sehr gerne. In dieser Fantasy-Reihe trifft man auf ganz viele verschiedene Fabelwesen und die große Liebe.
 Klappentext: 
"Schon als ich dich das erste Mal sah, hatte ich das Gefühl, dass du gar nicht gut für mich bist." Keiner ihrer Albträume hätte Emma auf die drastische Veränderung in ihrem Leben vorbereiten können. Aber nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter ist sie gezwungen, in die verschlafene Hauptstadt der Isle of Skye, nach Portree, zu ihrem Onkel und dessen Familie zu ziehen. Das Letzte, mit dem sie rechnet ist, dass sie hier ihre große Liebe finden wird. Vom ersten Augenblick an verfällt sie Calums geheimnisvoller Ausstrahlung. Er zieht sie unwiderstehlich in seinen Bann, woran auch sein allzu offensichtliches Desinteresse nur wenig ändert. Sein widersprüchliches Verhalten macht ihn für sie nur interessanter. Aber diese Fassade beginnt zu bröckeln...und irgendwann gibt auch er den Widerstand gegen seine eigenen Gefühle auf. Als er ihr eines Tages seine wahre Identität verrät, flieht sie vor ihm. Doch es ist zu spät, längst ist sie ihm bedingungslos verfallen...

Mehr über die Reihe gibt's hier!

Girl in Black von Mara Lang

Girl in Black von Mara Lang

Begebt euch mit Lia auf ein Fantasy-Abenteuer in Berlin! Für Mode-Fans empfehlenswert, da die Geschichte in der Berliner Fashion-Szene spielt!

Mir hat besonders gut der Ausflug in die Modewelt gefallen. Aber auch Lias Gabe konnte mich begeistern. 

Klappentext: 
Wenn dich deine Gefühle verraten ...
Lia ist neunzehn, interessiert sich für Mode und hat ein besonderes Talent zur Designerin. Doch sie hat auch ein Geheimnis. Sie ist ein Seelenauge und kann die Gefühle anderer Menschen lesen und beeinflussen. Tattooartige Ranken zeichnen ihre Haut, wenn sie ihre Gabe einsetzt. Eine machtvolle Gabe, aufgrund derer sie für die italienische Mafia von großer Bedeutung ist. Als ihre Mutter stirbt, schafft Lia es, sich aus den Fängen der Mafia zu befreien, und flüchtet in ihre Heimatstadt Berlin. Hier versucht sie ein neues Leben zu beginnen, ohne die Familie, ohne ihre Gabe und ohne jegliche Gefühle. Doch die Schatten der Vergangenheit holen sie schneller ein, als ihr lieb ist, und bringen nicht nur sie in Gefahr, sondern auch all ihre neugewonnenen Freunde - vor allem Nevio, in den sie sich gegen ihren Willen verliebt hat. Wird sie der Mafia entkommen?

Neugierig geworden? Dann lest doch meine Rezension!

Outcasts-Reihe von Inka Loreen Minden

Outcasts-Reihe von Inka Loreen Minden

Erkundet mit Kate Lost Island und macht euch auf eine düstere Zukunft gefasst! Für Dystopie-Fans!

Mir hat die gut durchdachte und glaubwürdig gestaltete Dystopie-Welt sehr gut gefallen.
Klappentext des ersten Bandes Lost Island: 
Eine Insel, 300 Ausgestoßene, unzählige Gefahren …
Die Polkappen sind geschmolzen, der Meeresspiegel angestiegen. Landfläche ist knapp, daher gibt es in den neuen Verwaltungszonen strenge Regeln, um das Überleben zu sichern.
Die siebzehnjährige Kate wohnt in der kleinen Stadt Welltown, errichtet auf einem Berg im ehemaligen England, umgeben von Wasser. Sie fühlt sich sicher in dem diktatorischen System und alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ihr Mitschüler Liam, in den sie sich verliebt hat. Doch der junge Mann schlägt sich auf die falsche Seite, und Kate ist gezwungen, ihn auszuliefern.
Nach Liams Verhaftung muss Kate eine harte Prüfung bestehen, um Senatorin werden zu dürfen. Auf der Strafinsel »Lost Island« soll sie herausfinden, wo die Rebellen ihren Unterschlupf haben. Kate traut ihren Augen kaum, als sie dort Liam wiedertrifft.
Was wird geschehen, wenn er erfährt, dass sie ihn einst verraten hat?
Ein Roman über die erste Liebe und eine düstere Zukunft.
Outcasts – so werden Menschen genannt, die auf »Lost Island« um ihr Überleben kämpfen. Als Verbannte der Gesellschaft dürfen sie nie wieder in eine Verwaltungszone zurückkehren. 

Lest doch meine Rezension des ersten Bandes!


Kennt ihr schon eines der Bücher? Welches Buch ist euer Tipp für den Sommer?





Kommentare

Beliebte Posts